Werdegang


Der in Weiden (Oberpfalz) geborene Bariton
begann 1996 seinen musikalischen Werdegang im
Windsbacher Knabenchor.

Er studierte Gesang an der Hochschule
für Musik in Nürnberg
bei Prof. Arno Leicht, erweitert
durch ein Zusatzstudium in Klavier bei Gottfried Rüll.

Meisterkurse bei Lioba Braun, Frieder Bernius, Konrad Jarnot
und Helmut Deutsch ergänzten seine bisherige Ausbildung.

Manuel Krauß wirkte in zahlreichen Hochschulproduktionen
mit: darunter Marienvesper (Monteverdi),
„Gianni Schicchi“ (Puccini), „Dido und Æneas“ (Purcell),
„Die Hochzeit des Figaro“ (Mozart), „Fundevogel“ (Olive),
als Titelrolle in der Uraufführung des „Hässlichen Entleins“ (Olive),
sowie als Titelrolle in der deutschen Erstaufführung der
zeitgenössischen Oper „Kaspar Hauser – Child of Europe“ (Boyle).

2007 war er zu Gast beim „Festival junger Künstler“ in Bayreuth.
Mit der Kammeroper Augsburg verbindet ihn eine
szenische Produktion im Jahr 2009.

In der Oper „Benvenuto Cellini“ (Berlioz) 2008/2009 und
in „Orpheus@felsen.gänge“ bei den Gluck-Festspielen 2010
war er am Staatstheater Nürnberg engagiert.

Engagement


Als Solist ist er häufig in Messen, Kantaten und Oratorien
im süddeutschen Raum zu hören. Konzertreisen führten ihn
nach Frankreich, Großbritannien und Zypern.

Einen bedeutenden Schwerpunkt stellt für Manuel Krauß
der Bereich der Kammermusik dar, insbesondere das
Kunstlied der Romantik und Moderne.

Er erhielt ein Stipendium der Richard-Wagner-Stiftung und
ist Ensemblemitglied der Pocket Opera Company in Nürnberg.
Desweiteren ist er Mitglied des Solistenensembles
Sebalder Vocalisten (St.Sebald, Nürnberg).

Als Gesangspädagoge ist Manuel Krauß
an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg tätig.
  • slideshow_large
  • slideshow_large
  • slideshow_large
  • slideshow_large
  • slideshow_large
  • slideshow_large

Konzert

KONZERT-REPERTOIRE ÖFFNEN


Lied

LIED-REPERTOIRE ÖFFNEN


Oper

OPER-REPERTOIRE ÖFFNEN
Sa, 22. Dez. 2018

Christuskirche Sulzbach-Rosenberg, 18:00 Uhr

Weihnachts-Oratorium I - III

Do, 28. Mrz. 2019

Stadtmuseum Fembohaus Nürnberg, 19:30 Uhr

Zwischen Paris, Hamburg und Bayreuth

So, 14. Apr. 2019

St. Nikolaus, Ebermannstadt 17:00 Uhr

Membra Jesu Nostri - Musikalische Exequien

So, 28. Apr. 2019

St. Michael Inzell, 19:00 Uhr

Der Friede sei mit dir - Victoria! Mein Jesus ist erstanden

So, 12. Mai. 2019

Staatstheater Nürnberg, 17:00 Uhr
- Live-Übertragung auf BR-Klassik -


Lohengrin

So, 19. Mai. 2019

Staatstheater Nürnberg, 17:00 Uhr

Lohengrin

So, 19. Mai. 2019

Paul-Gerhardt-Kirche, Nürnberg-Langwasser, 10:30 Uhr

"I will Magnify Thee"

Do, 30. Mai. 2019

Staatstheater Nürnberg, 17:00 Uhr

Lohengrin

So, 2. Jun. 2019

Staatstheater Nürnberg, 17:00 Uhr

Lohengrin

So, 16. Jun. 2019

Staatstheater Nürnberg, 17:00 Uhr

Lohengrin

Sa, 29. Jun. 2019

Staatstheater Nürnberg, 17:00 Uhr

Lohengrin

So, 7. Jul. 2019

Staatstheater Nürnberg, 15:30 Uhr

Lohengrin

So, 14. Jul. 2019

Staatstheater Nürnberg, 17:00 Uhr

Lohengrin

Mi, 24. Jul. 2019

Aula der Philosophischen Fakultät Nürnberg -
Universität Erlangen-Nürnberg
19:30 Uhr


Carmina Burana

Di, 8. Okt. 2019

Stadtmuseum Fembohaus Nürnberg, 19:30 Uhr

Ein Treffen in Telgte?

So, 8. Dez. 2019

Paul-Gerhardt-Kirche,
Nürnberg-Langwasser, 17:00 Uhr


Der Stern von Bethlehem

Bilder


FOTO #1

FOTO #2

FOTO #3
Ich freue
mich auf Ihre
Anfrage

Name


E-Mail


Telefon


Betreff
Ihre Nachricht
Bitte geben Sie folgenden Spamschutz-Code ein:





Impressum

Manuel Krauß (M.Mus.)
Dipl.-Sänger, Dipl. Musikpädagoge
Glockenhofstr. 56
90478 Nürnberg
Datenschutzerklärung


Webseite

Konzeption, Design & Programmierung:
Manuel Biedermann
www.manuelbiedermann.de
Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.